CeltoiNet



Autor Thema: #thoughts: Versuch eines modernen Pantheon  (Gelesen 142 mal)

Boduos

  • Ueni Boduos
  • Administrator
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 123
  • Karma: +0/-0
    • CeltoiNet
#thoughts: Versuch eines modernen Pantheon
« am: Mai 17, 2017, 06:20:26 Vormittag »
Dieses 12er Pantheon ist der Versuch der Definition eines modernen Hauptpantheons. Es ist keine historisch verifizierbare Rekonstruktion sondern eine moderne Neuschöpfung. 

Es ist kein Versuch eine Art universalkeltisches Pantheon abzubilden oder ein gesamtkontinentalkeltisches Pantheon zu entwerfen, denn das würde weder funktionieren noch den Geist der keltischen Glaubensrichtungen wiederspiegeln. Vielmehr ist es als ein neopaganes Taditionslinienpantheon
 angedacht.

Das Pantheon gliedert sich in drei Gottheiten für jedes der drei kosmologischen Hertschaftsgebiete und drei für die Menschen und die Touta. Der Toutatis so ist an dieser Stelle der Platzhalter für die Stammesgottheit.

Ich werde auf auf diese Götter meinen Hauptfokus legen und meine Arbeit darauf aufbauen.



Nemos

Taranis
Allvater und Höchster.  Donnerer und Blitzewerfer. Gott der Ordnung und der Fruchtbarkeit.

Sulis
Göttin des Lichts und der Sonne. Heilerin. Göttin  der Wahrheit und der Offenbarung.

Sirona
Göttin der Nacht und des Sternenlichts. Heilerin (Gifte). Göttin der Schleier und des Zwielichts. Trägerin von Mond und Stern.


Dumnos

Rosmerta Rigani
Mutterschaft und Ehestand. Göttin der Erde und der Fruchtbarkeit. Gute Göttin und Geberin.

Esus
Wanderer und Dieb. Gott des Handels. Trickster. Gott der Zauberei. Kenner aller Wege und Handwerke.

Erlernte auf verschlungenen Pfaden und verborgene Wegen geheimes Wissen über die Welt und ihre Bewohner.


Nehallenia
Göttin der Seefahrt und der Meere


Andumnos

Sucellos
Hüter der Unterwelt. Repräsentiert den Tod. Geleitet die Seelen in die Unterwelt.

Mit seinem Hammer steht er an der Wegscheide zum Totenreich und lässt nur die ein, die ohne Leben sind. Jene, die sich gewaltsam Zutritt verschaffen wollen zermahlt er zu Asche mit seinem ammer
. Einmal im Jahr sitzt er an der Seite seiner Gattin, am Ende des Sommers und das ist die Zeit an der der Eingang unbewacht ist. Was tot ist kann hinaus, was noch lebendig kann hinein.


Nantosuelta
Hüterin der Unterwelt. Repräsentiert das Ahnengedenken. Herrscht über das Totenland und die Häuser der Toten.

Sie kennt alle Lieder und alle Geschichten der Verstorbenen und kennt alle ihre Namen, die bekannten und geheimen und den wahren Namen. Diese singt sie zu Samonios in den Hallen und aux den Auen der Toten, um die Lebenden an sie zu erinnern.

Cathubodua
Göttin des Kampfes, des Kriegshandwerks, Todesengel des Schlachtfeldes, Göttin der Vision und des Blutrausches.


Touta

Toutatis
Stammvater/Stammmutter, gibt dem Stamm Identität. Repräsentiert Sitte und Recht.

Belenos
Gottdruide, repräsentiert Wissenschaft, Gelehrsamkeit und Weisheit. Behüter und Vermittler de Wissens.

Ogmios
Gott der Rede, des Wortes und der Schrift. Der schnellen Internetanbindung und der Netzabdeckung

.

« Letzte Änderung: Juni 13, 2017, 01:46:14 Nachmittag von Boduos »

 

Copyright © - we would like you to respect other peoples stuff. thanks.